Logo-Erzdiözese

Seelsorgeeinheit Sinzheim-Hügelsheim

Katholische Pfarrgemeinde Sankt Martin Sinzheim

zur Seite: Hügelsheim - Seelsorgeeinheit

  Ende  
Home/Startseite Startseite   ⇒ Wie_unter_Freunden
  Druckersymbol Druckversion   Link und Literatur   Seitenübersicht   TERMINKALENDER  

Wie unter Freunden: Gott spricht zu uns.

Gottes Wort im Leben der Gläubigen und der Kirche - Predigtreihe in der Fastenzeit


Wie kommuniziert Gott mit den Menschen? Wo und wie kann „Gottes Wort“ entdeckt werden? Mit diesen Fragen beschäftigte sich vor 50 Jahren das II. Vatikanische Konzil in seinem wegweisenden Dokument „Dei Verbum“ (Wort Gottes). Anlässlich dieses Jubiläums findet in der Fastenzeit in Bühl eine Predigtreihe statt, die die Aussagen des Konzils zu diesem Thema aufgreift und aktualisiert.

Aus Pixelio

Quelle: Vera Müller / Pixelio.de

Eine der bedeutendsten Errungenschaften des II. Vatikanischen Konzils ist die massive Aufwertung der Heiligen Schrift im Leben der Kirche und der einzelnen Gläubigen. So hat die Liturgiereform nicht nur dafür gesorgt, daß nach dem Willen des Konzils „den Gläubigen der Tisch des Gotteswortes reicher bereitet“ wurde (Liturgiekonstitution „Sacrosanctum Concilium“ [SC], 51). Und nicht nur konnte die historisch-kritische Schriftauslegung jetzt dazu beitragen, den ursprünglichen Sinn der biblischen Texte zu verstehen. Das Konzil hat auch deutlich gemacht, daß Christus in seinem Wort – wie in der Eucharistie – wirklich gegenwärtig ist (vgl. SC 7). In der dogmatischen Konstitution über die göttliche Offenbarung „Dei Verbum“ (DV) hebt das Konzil schließlich hervor, daß Offenbarung nicht zuerst die Übermittlung bestimmter Glaubenssätze meint,sondern die Selbstmitteilung Gottes selbst (vgl. DV 2).

Die erste Predigtreihe im Rahmen des großen Veranstaltungszyklus „Was war? Was ist? Was wird? 50 Jahre II. Vatikanisches Konzil“ gilt der Neuentdeckung der Bibel auf dem Konzil. An fünf Sonntagen der Österlichen Bußzeit 2013 von 17. Februar bis 17 März 2013 spüren die Fastenpredigten in St. Peter und Paul in Bühl – jeweils abends in einem besonders gestalteten Gottesdienst, Meßfeier oder Wortgottesdienst – dieser neuen, auch ökumenisch bedeutsamen Wertschätzung für das Wort Gottes nach. Es predigen VertreterInnen des kirchlichen Lebens aus den Dekanaten Baden-Baden und Rastatt. Veranstalter der Predigt- wie der gesammten Veranstaltungsreihe sind die beiden Dekanate, das Bildungszentrum Karlsruhe sowie die Kreis- bzw. Stadtarbeitsgemeinschaft für katholische Erwachsenenbildung Rastatt und Baden-Baden.


PredigerInnen und Predigttermine

17.2.2013, Wortgottesdienst
Pfr. G.R. Martin Schlick, Dekan von Baden-Baden
Leiter der Seelsorgeeinheit Sinzheim-Hügelsheim


24.2.2013, Wortgottesdienst
Alfred Küpper, Vorsitzender des Caritasverbandes für den Landkreis Rastatt


3.3.2013, Eucharistiefeier
Pfr. Wolf-Dieter Geißler, Leiter der Seelsorgeeinheit Bühl-Stadt
Diözesanpräses des Kolpingwerks


10.3.2013, Wortgottesdienst
Dr. Maria Meesters, Pastoralreferentin
Diözesanbeauftragte beim Südwestrundfunk


17.3.2013, Wortgottesdienst
Pfr. G.R. Gerold Siegel, Dekan von Rastatt
Leiter der Seelsorgeeinheiten Kuppenheim u. Muggensturm-Oberweier

Siehe auch: Dekanat Baden-Baden


Datei zum Downloaden [Seite Dekanat Baden-Baden]


Martin A. E. Schlick - Erstellt am 24.01.2013 - letzte Änderung: 25.01.2013

  Anfang/Top     [Test]Version 1.10 - © Martin Schlick     eMail Mail/Kontakt   Impressum   Legende/Zeichenerklärung