Logo-Erzdiözese

Seelsorgeeinheit Sinzheim-Hügelsheim

Katholische Pfarrgemeinde Sankt Martin Sinzheim

zur Seite: Hügelsheim - Seelsorgeeinheit

  Ende  
Home/Startseite Startseite   ⇒ Winden-Glocken
  Druckersymbol Druckversion   Link und Literatur   Seitenübersicht   TERMINKALENDER  

[Startseite]| [Ende]

Sinzheim-Winden, Johannes Nepomukkirche Glocken

Die Glocken der Windener Kirche

Glocke: 1 2 3
Name: Hl. Johannes Nepomuk Hl. Maria Hl. Martin von Tours
Schlagton: b’ c’’ es’’
Durchmesser: 84 cm 74 cm 62 cm
Aufschrift: Heiliger Johannes Nepomuk
Bitte für uns!
keine Verzierung
Maria, Mutter des Herrn
Tut, was ER euch sagt!
(Joh 2,5)
keine Verzierung
Sankt Martin von Tours
Wenn wir einander lieben,
bleibt Gott in uns!
(1 Joh 4,12)
keine Verzierung
Gewicht: 360 kg 250 kg 150 kg
Gussjahr: 18. März 1969 18. März 1969 18. März 1969
Firma: Schilling/Heidelberg Schilling/Heidelberg Schilling/Heidelberg

Das Geläut zum Hören: www.ebfr-glocken.de siehe hier



Warum läuten die Glocken?

hier - mehr dazu!



Alle Sinzheimer Glocken mussten im Zweiten Weltkrieg abgeliefert werden und aus den Glocken wurden Geschütze
— so geschah es auch mit dem Windener Glöcklein.

Im Mai 1948 wurde in Winden das erste Glöckchen der Gemeinde Sinzheim angeschafft, was in jener Zeit nicht einfach war. Die „Währung“ für das ein Zentner schwere Glöckchen war deshalb auch nicht die Reichsmark, sondern „Hochprozentiges“. So war in Winden der inoffizielle Name auch schnell gefunden: das „Schnapsglöckel“. Das „Schnapsglöckel“ war zuerst in der alten Kapelle und ist jetzt die 4. Glocke in der Windener Kirche — allerdings kann sie nicht geläutet werden.

Die Inschrift lautet:

„Durch Opferfreude der Bewohner Windens auf Aufforderung des Mesners Möst gestiftet.
Mich goss Meister Hamm Frankenthal-Pfalz 1948
Zum Lobpreis Gottes
Zur Ehre des Hl. Nepomuk“

  Winden, Schnapsglöckel
Glockenweihe des "Schnapsglöckel"



Winden Glocken
Leiberstung Glocken, Winden

[Anfang] | [Startseite]|


Martin A. E. Schlick - Erstellt am 27.02.2007


  Anfang/Top     [Test]Version 1.10 - © Martin Schlick     eMail Mail/Kontakt   Impressum   Legende/Zeichenerklärung